Schema M

Willst du zum Lau­fen kon­ver­tie­ren
und träumst viel­leicht im Stil­len schon
von einem Mara­thon,
dann musst du etwas akzep­tie­ren,
das Ganze gibt es nicht in Locker­leicht;
und, dass es viel­leicht nie reicht.
Allein mit Wol­len ist es nicht getan,
vor allem brauchst du einen Plan!

 

Du musst den Haus­arzt kon­sul­tie­ren!
Noch vor der ers­ten Lauf­ein­heit
soll er deine Leis­tungs­fä­hig­keit
auf Herz und Nie­ren kon­trol­lie­ren,
denn die kleinste Fehl­funk­tion
scha­det dei­ner Kon­di­tion.
Allein mit Wol­len ist es nicht getan,
vor allem brauchst du einen Plan!

 

Beim Schuh­werk darfst du nichts ris­kie­ren!
Gute Schuhe sind das Fun­da­ment.
Damit beim Lau­fen nichts anbrennt,
musst du dich bes­tens infor­mie­ren
über Zwi­schen­sohle, Dämp­fung, Pro­na­tion,
Tor­si­ons­sys­tem und Innen­ro­ta­tion.
Allein mit Wol­len ist es nicht getan,
vor allem brauchst du einen Plan!

 

Paar Pfund musst du auch abtrai­nie­ren!
Allein mit Lau­fen ist das nicht getan,
du brauchst einen Ernäh­rungs­plan!
Das heißt die Mahl­zei­ten hal­bie­ren,
natür­lich alk– und zucker­frei
und zum Früh­stück Hafer­brei.
Nur mit Beherr­schung und Ver­zicht
schaffst du dein Idealgewicht.

 

Zudem musst du dich aus­staf­fie­ren
mit Puls­uhr, Brust­gurt, GPS,
Fla­schen­gurt und Mikro­fa­ser­dress.
Lass dich nur nicht irri­tie­ren,
von wegen rausgeschmiss‘nes Geld,
schließ­lich kos­tet ’s nicht die Welt!
Allein mit Wol­len ist es nicht getan,
vor allem brauchst du einen Plan!

 

Natür­lich musst du straff trai­nie­ren,
mit „dicke Hose“ ist es nicht getan,
hier geht gar nichts ohne Plan.
Du musst den Lauf­stil opti­mie­ren,
Ath­le­tik und Beweg­lich­keit,
es zählt die Regel­mä­ßig­keit;
und dehn dich danach rich­tig,
und trin­ken, viel trin­ken ist wichtig!

 

Du musst dein Leben fokus­sie­ren:
Trai­nings­ziel ist Lebens­ziel!
Und wird ’s dir wirk­lich mal zu viel,
auch Schmer­zen kön­nen moti­vie­ren,
im Grunde geht es ohne nicht.
Und zögert deine Zuver­sicht,
Sag dir eisern: Jetzt erst recht,
Lei­den macht den Sieg gerecht!

 

Willst du es dann pro­bie­ren,
mach dir einen guten Plan!
Mit Drauf­los ist ‘s nicht getan.
Und denke nie ans Resi­gnie­ren,
bleibe nie­mals steh’n!
Denn kannst du steh’n, kannst du auch geh’n;
und kannst du geh’n, dann gib Gas!
Du läufst doch nicht zum Spaß!

 
Oder was?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.